Home

Wie man Bleche für die Heimdekoration streicht

Blech ist Metall in Form von dünnen, flachen Teilen. Es kann aus einer Vielzahl von Metallen hergestellt werden, darunter Aluminium, Stahl, Nickel, Kupfer, Zinn, Messing und Titan. Bleche können für eine Vielzahl von Wohndekorationszwecken wie z.B. Aufkantungen, Schränke, Rahmen, Schautafeln und Wandkunst lackiert werden. Aufgrund seiner Vielseitigkeit kann das Blech lackiert werden, um Stücke zu schaffen, die die Einrichtung eines jeden Wohnraums ergänzen, von rustikal bis modern. Verwenden Sie diese Tipps, um Bleche für die Inneneinrichtung zu bemalen.

1- Bereiten Sie das Blech vor
Texturieren Sie die Oberfläche des Blechs.
Analysieren Sie die Oberfläche des Blechs. Wenn das Blech bei Berührung glatt ist, müssen Sie es vor dem Lackieren texturieren.
Erstellen Sie eine raue Oberfläche auf dem Blech. Verwenden Sie hochkörniges Schleifpapier oder Stahlwolle, um die Oberfläche des Blechs zu reiben. Dadurch kann die Farbe auf dem Metall haften bleiben. Erstellen Sie eine leichte, gleichmäßige Textur auf der Oberfläche und vermeiden Sie tiefe Rillen im Metall. Um hartnäckige Roststellen zu entfernen, verwenden Sie einen Bohrer mit einer Runddrahtbürste.

Reinigen Sie das Blech. Eine saubere Oberfläche ermöglicht eine bessere Haftung der Farbe auf dem Blech und sorgt für ein attraktiveres Aussehen.
Das Blech mit weißem Essig besprühen und mit einem sauberen Lappen abwischen. Der Säuregehalt des Essigs führt zu einem weiteren Abrieb des Blechs.
Besprühen Sie das Metall mit Druckluft. Dadurch werden Staub und Schmutz von der Oberfläche des Blechs entfernt.

Schützen Sie Bereiche, die nicht lackiert werden sollen. Wenn es Bereiche des Blechs gibt, die nicht lackiert werden sollen, decken Sie diese mit Maler- oder Abdeckband ab.

2- Grundieren des Blechs
Grundieren Sie das Blech mit einem ölbasierten Primer oder einem rostfreien Latexprimer. Eine Grundierung, manchmal auch als Grundierung bezeichnet, ist eine Vorbereitungssubstanz, die es dem Lack ermöglicht, besser auf Oberflächen zu haften. Die Grundierung trägt außerdem eine Schicht einer rostschützenden Beschichtung auf das Metall auf und verhindert das Ablösen der Farbe.
Den Primer streichen oder aufsprühen. Rostbeständige Grundierungen sind sowohl in Sprüh- als auch in Pinselausführung erhältlich. Tragen Sie 2 dünne Schichten der Grundierung auf, damit die erste Schicht vollständig trocknen kann, bevor Sie die zweite Schicht auftragen.

3- Lackieren Sie das Blech
Wählen Sie eine Farbe, die speziell für Metall entwickelt wurde. Wählen Sie eine Acryl-Latex-Halbglanzlackierung, eine Glanzlackierung oder eine Öl-basierte Halbglanzlackierung. Farben, die für den Einsatz auf Metall entwickelt wurden, sind rostbeständig und langlebiger als herkömmliche Wandfarben.

Tragen Sie die Farbe mit einem Pinsel oder einer Rolle auf. Blechlack ist sowohl als Sprühlack als auch als Pinsellack erhältlich. Beide Arten von Farben eignen sich gut für die Inneneinrichtung.
Wählen Sie eine Bürsten- oder Rollengröße, die für Ihr Blechprojekt geeignet ist. Wenn das Blech groß ist, wählen Sie eine breite Bürste oder Rolle; wenn das Blech klein ist, wählen Sie eine kleinere Bürste oder Rolle. Für eine optimale Lackkontrolle halten Sie den Pinsel an der Basis des Griffs in der Nähe der Borsten.

Tragen Sie 2 Schichten der Farbe auf, so dass die erste Schicht vollständig trocknen kann, bevor Sie die zweite Schicht auftragen.
Schütteln Sie die Sprühdose 1 bis 2 Minuten lang kräftig, bevor Sie das Blech lackieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.