Wilhelm Busch

Im Herbst des Lebens

Der schöne Sommer ging von hinnen,der Herbst, der reiche, zog ins Land.Nun weben all die guten Spinnenso manches feine Festgewand.Sie weben zu des Tages Feiermit kunstgeübtem Hinterbein,ganz allerliebste Elfenschleierals Schmuck für Wiese, Flur und Hain.Ja, tausend Silberfädengeben dem Winde sie zum leichten Spiel,die ziehen sanft dahin und schwebenans unbewusst bestimmte Ziel.Sie ziehen in das Wunderländchen,wo Liebe scheu im Anbeginn,und leis verknüpft ein zartes Bändchenmit Freunden das Geburtstagskind.

Dieses Zitat Verlinken

URL: 
BBCode: 
HTML-Code: 
Anzeige

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Anzeige

© 2016 Real Space. All rights reserved | Design by W3layouts
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones. Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.