Johann Friedrich Schiller

Zur Geburtstagsfeier

Feierlich empfangen wir die Sonne,
Mit der Freude herzlichem Gesang,
Wo des jungen Lebens Frühlingswonne
Einst auf deine Wiege niedersank:

Sieh! wir bringen mit gerührtem Herzen
Dir, o Vater! diese Blumen dar.
Winde, Vater! unter frohen Scherzen
Sie dir lächelnd in das Silberhaar!

Denn der Gute, der des Schönen Pflanze
Früh schon in dem reinen Busen nährt,
Welcher nach der Tugend heil’gem Kranze
Ringt – er ist der Freudenthräne werth. –

Dieses Zitat Verlinken

URL: 
BBCode: 
HTML-Code: 
Anzeige

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Anzeige

© 2016 Real Space. All rights reserved | Design by W3layouts
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones. Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.